Neurogene Dysphagie – auf den Punkt gebracht

Inhalte:

  • Grundlagen der Physiologie und Pathologie des Schluckens
  • Dysphagien im klinischen Alltag erkennen und einschätzen
  • Therapien effektiv, evidenzbasiert und zielführend planen und durchführen
  • Besprechung konkreter Fallbeispiele

Ziele:

  • Einen guten Überblick über neurogene Dysphagien und deren Behandlung erhalten
  • Fundierte Kenntnisse über Physiologie und Pathologie des Schluckens erlangen
  • Direkter Übertrag in den Praxisalltag

Seminarbeschreibung:

Die Fortbildung richtet sich an logopädische Kolleg*innen, die Patient*innen mit neurogenen Dysphagien behandeln und einen Überblick über die Diagnostik und Therapie der Schluckstörung bekommen wollen. Mit Fallbeispielen, die die Dozentin durch zahlreiches Video- und Dokumentationsmaterial vorstellt, sollen die Inhalte zu Diagnostik und Behandlung möglichst praxisnah und konkret veranschaulicht werden.

Am Ende der Fortbildung bleibt außerdem Raum für die Besprechung konkreter Fallbeispielen der Teilnehmer*innen, um den Übertrag in die Praxis möglichst effektiv zu gestalten.

Sabrina Herre

Sabrina Herre arbeitet als Logopädin in der neurologischen Akutklinik und Frührehabilitation Phase B, sowie als Dozentin und Supervisorin und schließt zur Zeit den Masterstudiengang Neurorehabilitation ab. Sie hat mehrjährige Erfahrung in der Diagnostik und Therapie von neurogenen Dysphagien und der apparativen Diagnostik mittels Videofluoroskopie und fiberendoskopischer Evaluation des Schluckens (FEES).

Zusammenfassung

Ausgebucht. Keine Reservierung möglich.Ausgebucht. Keine Reservierung möglich.
  Ort

FortbildungsWERK (Senefelderstr. 4, 77656 Offenburg)

  Dozent*in

Sabrina Herre

  Preis

180,00 € / Person

  Datum 19.11.2022
  Dauer 9:00 - 16:30 Uhr
  Fortbildungs­punkte 8

Die Fortbildung richtet sich an logopädische Kolleg*innen, die Patient*innen mit neurogenen Dysphagien behandeln und einen Überblick über die Diagnostik und Therapie der Schluckstörung bekommen wollen.

Zurück zur Übersicht

Tel 0781 96 646 526
info@fortbildungs-werk.de